Fremdsprachen lernen

die Lerntypen

Grundsätzlich werden im Unterricht alle vier Lerntypen angesprochen:


visuell


kognitiv


auditiv


haptisch



Alle Unterrichtsformate sind interaktiv und individuell für die Teilnehmer*innen konzipiert.

die Sprachniveaus

Die Sprachniveaus von Saarbrücken weltweit richten sich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER 2019). Die Sprach-Levels werden wie folgt definiert:

 

A1-A2: Elementare Sprachverwendung

(A1 = breakthrough, A2 = waystage)

 

A1 Anfänger*in: Der/die Anfänger*in kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden.

 

A2 grundlegende Kenntnisse: Er/sie kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z. B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung).

 

B1-B2: Selbständige Sprachverwendung

(B1 = treshold, B2 = vantage)

 

B1 fortgeschrittene Sprachverwendung: Er/sie kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht.

 

B2 selbstständige Sprachverwendung: Er/sie kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; er/sie versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen.

 

C1-C2: Kompetente Sprachverwendung
(C1 = effective operational proficiency, C2 = mastery)

 

C1 fachkundige Sprachkenntnis: Er/sie kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Er/sie kann sich spontan und fließend ausdrücken.

 

C2 annähernd muttersprachliche Kenntnisse: Er/sie kann praktisch alles, was er/sie liest oder hört, mühelos verstehen.

die Sozialformen

Lernen in Teams

  • zielorientiert
  • frei/gesteuert

das Plenum

  • die Diskussion
  • sammeln

die Einzelarbeit

  • levelorientiert
  • frei/gesteuert

die Klasse

  • der Vortrag
  • exemplarisch

das Lernmaterial

  • der Computer
  • der Overhead-Projektor
  • die Tafel
  • das Lehrbuch
  • das authentische Arbeitsmaterial (z.B. Zeitungen)
  • das Audiomaterial
  • das Internet
  • der Film

Alle Teilnehmer*innen können abschließend an externen Prüfungen für alle Niveaustufen teilnehmen. Die Leitung von Saarbrücken weltweit ist mit den Prüfungen bei den Goethe-Instituten und an den Volkshochschulen (telc) für das In- und Ausland vertraut.